AGBs

Die Coachingdienste sind verbindlich gebucht, mit der Terminvereinbarung des ersten Coachingtages nach dem kostenfreien Vorgespräch.

Eine verbindliche Beauftragung kommt grundsätzlich formfrei, also auch bei mündlicher, insbesondere telefonischer Buchung zustande. Es sei denn, die Vertragsparteien haben ausdrücklich Schriftform vereinbart.

Der Abschluss des Coachingvertrages verpflichtet beide Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig, für welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist. Der Inhaber des Gastronomiebetriebes ist zur Bereitstellung der Küche für den vereinbarten Zeitraum verpflichtet. Der Vertragsnehmer hat den Coachingpreis wie vertraglich vereinbart zu entrichten.

Ein einseitiger, kostenfreier Rücktritt seitens des Vertragsnehmers von einer verbindlichen Buchung ist grundsätzlich ausgeschlossen, wenn dieser das gebuchte Coachingpaket aus Gründen, die in seiner Risikosphäre liegen, nicht nutzen kann (Ausnahme: Höhere Gewalt).

Der vereinbarte Preis ist bei den Caoching Paketen "Notfall Paket" und "kurzfristiges Coaching" im Voraus zu entrichten. Bei einem Jahresvertrag werden im Voraus 1000,- € fällig, welche mit den monatlichen Coachingpreisen verrechnet werden.